Wieso Liebhabertier??

Ein gewissenhafter Katzenzüchter bewertet natürlich seine Jungtiere nach  bestimmten Auswahlkriterien. Wird ein Kätzchen als Liebhabertier verkauft, heißt dies, dass mit diesem Kätzchen nicht gezüchtet werden darf. Diese Kätzchen werden dann mit der Auflage abgegeben, sie ab einem bestimmten Alter kastrieren zu lassen.

Liebhaberkatzen, die eventuell kleine "Fehlerchen" aufweisen, wie z. B. weiße Flecken in den Points (z. B. Kinnfleck), dunkle Flecken in den Sporen, keine Römernase, zu wenig oder zu viel Weiß bei den Handschuhen, zu hohe oder keine Sporen, Knickschwanz, etc., sind natürlich vom Charakter her und ihrer Anmut genauso so liebenswert wie eine Zucht- oder/und Ausstellungskatze.

 

Die standardmäßigen Schönheitskriterien spielen bei einem Liebhabertier natürlich überhaupt keine Rolle. Hier sollte es einfach

Liebe auf den ersten Blick sein.

 

Die Katze wird es Ihnen ihr ganzes Leben lang danken.

 

 
 

 

 

www.les-charmants.de

 

[Home]  [News]  [Über uns]   [Heilige Birma]   [Unser Kater]   [Unsere Katzen]   [Aktuelle Kitten]  [Katzenkauf]   [Schutzvertrag/Kosten]   [Blutgruppen]   [Allgemeines]   [Kontakt]   [Links]

 

 

© Heilige Birma - Katzen Les-Charmants / Design by Sabine Schulz

 

 

 
//-->